top of page

Leben ohne Filter

Momentan lebe ich mein Leben mit wenig bis gar keine Filter und Masken. In den sozialen Medien ist es Trend, sich mit Filtern, Masken, Schminke und Kostümen zu zeigen. Als Sängerin und Songwriterin ist es normal, sich bei Auftritten in ein Kostüm zu begeben, doch nicht, um mich zu verstecken, sondern, um mich noch mehr in den Fokus zu setzen - zumindest schaut der Mensch auf mich, wenn ich singe. Doch brauche ich das im normalen Leben auch? Ist es eine Lust oder eher Sucht, Filter im Alltag zu nutzen. Es geht ja auch nicht mehr wirklich um hübsch sein oder Natürlichkeit. Es wird extrem übertrieben, weil vielleicht auch der Kick fehlt, etwas Besonderes zu sein. Allerdings weiß ich auch, wenn es nicht von Innen heraus scheint und glitzert, kann es noch so sehr mit Schminke, Filter und Kleidung versucht werden erscheinen zu lassen. Wo kein Glitzern im Innern, ist auch kein Glitzern im Außen.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page